Bildungsurlaub Gesetz

Bildungsurlaub: Gesetz für Deine Weiterbildung - hast Du Anspruch?

Gesellschaft und Arbeitswelt wandeln sich. Die staatliche Antwort darauf ist gesetzlicher Bildungsurlaub. Dahinter verbirgt sich der jährliche Anspruch von Arbeitnehmende auf Freistellung von der Arbeit für die Teilnahme an anerkannten Bildungsveranstaltungen. Das Besondere: Diese Tage werden nicht auf Deinen sonstigen Erholungsurlaub angerechnet und Dein Gehalt wird in dieser Zeit weitergezahlt.

Bildungsurlaub: Gesetz zwischen Bildung und Erholung

Das zur Verfügung stehende Seminarangebot ist dabei vielfältig und Deinen Anspruch auf Bildungsurlaub kannst Du individuell ausleben.  Anerkannter Bildungsurlaub ist beispielsweise neben dem Rhetorik-, Zeitmanagement oder EDV-Seminar auch der Yoga-Kurs auf Sylt, die Sprachreisen an die Karibikküste oder die Wattwanderung in Ostfriesland, um die ökologische Bedeutung eines der größten deutschen Naturschutzgebiete erlebbar zu machen.

Bildungsurlaub Gesetz: Habe ich ein Recht auf Bildungsurlaub?

Da Bildung Ländersache ist, ist das Recht auf Bildungsurlaub bundeslandspezifisch unterschiedlich geregelt. Deshalb heißt Bildungsurlaub beispielsweise auch in Baden-Württemberg und Bremen Bildungszeit und in Brandenburg Bildungsfreistellung.  

Ob Du Anspruch auf Bildungsurlaub per Gesetz hast? Hier kannst Du Dein Recht auf Bildungsurlaub checken:

Erfahre in 30 Sekunden, ob Du Anspruch auf Bildungsurlaub hast

Hier geht es zu der Kursübersicht

Beliebte Bildungsurlaube Angebote

Offiziell anerkannt
Gesundheit & Stressbewältigung
List, Germany
Auf die Merkliste
5
5
ab
520€
logo-435
5
5
Raus aus dem Schmerz – zurück ins Leben! Körperorientierte Stress- und Traumalösung mit Somatic Experiencing® und Feldenkrais® Einfach mehr als Url...
5 Tage
Auf die Merkliste
ab
520€
Offiziell anerkannt
Kreativität (Fotografie, Malen, Musik,...)
Edisonstraße , Berlin
Auf die Merkliste
ab
220€
logo-888
Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die Lust und Interesse haben, mit Ton und anderen Materialien zu arbeiten. Die Beschäftigung mit plastische...
2 Tage
Auf die Merkliste
ab
220€
Offiziell anerkannt
Gesundheit & Stressbewältigung
Lübeck, Deutschland
Auf die Merkliste
ab
580€
logo-800
Erlebe eine tolle 5 Tage Woche an der Ostsee! Outdoor-Yoga Woche im JULI oder August  INHALTE Juli (1) 15.-19.07.24  Atemübungen Yoga am Strand und...
5 Tage
Auf die Merkliste
ab
580€
Offiziell anerkannt
Sprachreisen
Valencia, España
Auf die Merkliste
5
5
ab
280€
logo-421
5
5
Unsere Spanisch Sprachschule Costa de Valencia macht es möglich: Mit uns kannst du in Valencia für fünf bis zehn Tage Spanisch lernen und einen Bil...
5 Tage
Auf die Merkliste
ab
280€

Anspruch Bildungsurlaub: Gesetzesvorgaben der Bundesländer im Überblick

Bildungsurlaub: Gesetz Baden-Württemberg

Bildungsurlaub Baden Württemberg: Wer hat Anspruch?

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Baden-Württemberg
  • Auszubildende & Studierende der DHBW
  • Landesbeamte und -richter:innen

Voraussetzung

  • Mindestens 12 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub Baden Württemberg: Wie viel Anspruch habe ich?

  • Arbeitnehmende in Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr
  • Nicht genutzter Bildungsurlaub kann nicht auf das folgende Kalenderjahr übertragen werden und verfällt
  • Auszubildende und Studierende der DHBW: 5 Tage über die gesamte Lehrzeit 

Bildungsurlaub Baden Württemberg: Welche Seminare kann ich buchen?  

  • Seminare zur politischen, beruflichen oder ehrenamtlichen Weiterbildung bei vom Bundesland anerkannten Anbietern
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Baden-Württemberg: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …
  • Auszubildende und Studierende der DHBW: Seminare nur in den Bereichen politische Bildung & Qualifizierung für Ehrenämter

Baden Württemberg Bildungsurlaub: Wo kann ich an Seminaren teilnehmen? 

  • Im eigenen Bundesland, anderen Bundesländern oder auch im Ausland

Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Schriftliche Antragsstellung spätestens 9 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende: Entscheid unverzüglich, aber spätestens 4 Wochen nach Eingang des Antrags schriftlich oder elektronisch

Wann kann mein Antrag auf Bildungsurlaub Baden-Württemberg abgelehnt werden?

  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kolleg:innen und bereits genehmigte Urlaubsanträge (also bei extremer Personalknappheit)
  • Weniger als 10 Mitarbeitende: Es besteht kein Anspruch auf Bildungsurlaub
  • Ab 10 Mitarbeitenden: Anspruch auf 10 % der Beschäftigten pro Jahr beschränkt

Bildungsurlaub Gesetz Baden-Württemberg: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Baden-Württemberg

Bildungsurlaub: Gesetz Bayern

In Bayern gibt es aktuell kein Bildungsurlaubsgesetz und somit auch keine Möglichkeit Bildungsurlaub zu beantragen.

Wir planen aber eine Petition, um das zu ändern – wenn Du benachrichtigt werden möchest, schicke und eine Mail mit Deinem Namen an diese Mailadresse: [email protected]

Tipp: Viele Arbeitgebende unterstützen auch ohne Rechtsanspruch den Bildungsurlaub Ihrer Beschäftigten – unsere Erfahrung zeigt: Es lohnt sich trotzdem die Chefin oder den Chef darauf anzusprechen.

Bildungsurlaub: Gesetz Berlin

Wer hat Anspruch?

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Berlin
  • Auszubildende
  • Keine Beamte

Voraussetzung: Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Anspruch habe ich?

  • Für Beschäftigte bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage in 2 Jahren durch Vorgriff auf den Anspruch des kommenden Jahres

Was darf ich buchen

  • Kurse zur politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Berlin: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Veranstaltungsort

  • In Berlin, anderen Bundesländern oder im Ausland

Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 6 Wochen vor Freistellung schriftlich oder elektronisch
  • Arbeitgebende: Antragsablehnung bis spätestens 2 Wochen nach Eingang unter Angabe von Gründen schriftlich oder elektronisch

Wann kann mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche Belange
  • Sozial wichtige Freistellungsansprüche von Kolleg:innen (also bei extremer Personalknappheit)
  • Betriebe in denen nicht mehr als 20 Beschäftigte arbeiten, müssen keinen Bildungsurlaub gewähren
  • Wenn zehn Prozent der sämtlichen Anspruchsberechtigten die insgesamt zustehende Bildungszeit bereits genommen oder bewilligt bekommen ha

Kostenübernahme

  • Die Kosten für den Bildungsurlaub trägst du selbst – jedoch wird deine Weiterbildung dank des bezahlten Sonderurlaubs durch dein Unternehmen indirekt gefördert
  • Tipp: Seminarkosten lassen sich ggf. als Werbungskosten von der Steuer absetzen

Bildungsurlaub Gesetz Berlin: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Berlin

Bildungsurlaub: Gesetz Brandenburg

Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Brandenburg
  • Auszubildende
  • Keine Beamte
  • Voraussetzung: Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Anspruch habe ich?

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage im Zeitraum von 2 Jahren

Was darf ich buchen?

  • Seminare zur beruflichen, kulturellen oder politischen Weiterbildung
  • Darunter zählen auch: Sprachkurse, Yogakurse, EDV-Weiterbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, …

Veranstaltungsort

Bildungsurlaub in Brandenburg, anderen Bundesländern oder im Ausland

Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich
  • Arbeitgebende: Schriftliche Ablehnung unter Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen nach Antragsstellung

Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche Belange
  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kollegen
  • In Betrieben bis 20 Mitarbeitenden: Anspruch auf 30% der Beschäftigten pro Jahr beschränkt
  • Ab 20 Mitarbeitenden: Anspruch auf maximal 50% der Beschäftigten pro Jahr beschränkt

Kostenübernahme

  • Die Kosten für den Bildungsurlaub sind selbst zu tragen – jedoch wird der Bildungsurlaub durch bezahlten Sonderurlaub durch Deinen Arbeitgeber indirekt gefördert
  • Seminarkosten aber in vielen Fällen als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden

Bildungsurlaub Brandenburg Gesetz: alle Infos hier

Bildungsurlaub: Gesetz Bremen

Bildungsurlaub Bremen: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Bremen
  • Auszubildende
  • Keine Landesbeamten

Voraussetzung 

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bremen Bildungsurlaub: Wie viel Anspruch habe ich? 

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage pro Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage innerhalb von 2 Jahren

Bildungsurlaub Bremen Gesetz: Was darf ich buchen?

  • Seminare zur politischen, beruflichen, allgemeinen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Bremen: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Bremen Bildungsurlaub: Wo können Seminare stattfinden? 

  • In Bremen, anderen Bundesländern oder im Ausland

Bildungszeit Bremen beantragen: Fristen & Formalitäten 

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende: Ablehnung innerhalb einer Woche

Bildungszeit Bremen beantragen: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche Belange
  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kolleg:innen

Bildungsurlaub Bremen Gesetz: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Bremen

Bildungsurlaub: Gesetz Hamburg

Wer hat Anspruch?

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Hamburg
  • Auszubildende
  • Keine Landesbeamten

Voraussetzung

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Anspruch habe ich?

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage innerhalb von 2 Jahren

Was darf ich buchen?

  • Kurse zur politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Hamburg: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Veranstaltungsort

  • Bildungsurlaub in Hamburg, anderen Bundesländern oder im Ausland

Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche Belange
  • Sozial wichtige Urlaubswünsche von Kollegen

Kostenübernahme

  • Die Kosten für den Bildungsurlaub trägst du selbst – jedoch wird deine Weiterbildung dank des bezahlten Sonderurlaubs durch dein Unternehmen indirekt gefördert
  • Tipp: Seminarkosten lassen sich ggf. als Werbungskosten von der Steuer absetzen

Bildungsurlaub Gesetz Hamburg: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Hamburg

Bildungsurlaub: Gesetz Hessen

Bildungsurlaubsgesetz Hessen: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Hessen
  • Auszubildende
  • Keine Landesbeamten

Voraussetzung 

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Hessen Bildungsurlaub: Wie viel Anspruch habe ich? 

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage pro Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage in 2 Jahren – mit schriftlicher Erklärung gegenüber dem Arbeitgebenden bis zum 31.12. des laufenden Kalenderjahres

Bildungsurlaub Hessen: Anerkannte Kurse. Was darf ich buchen?

  • Kurse zur politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Hessen: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …
  • Einschränkung Auszubildende: Kein Bildungsurlaub für berufliche Weiterbildungen – nur politische Bildung und Ehrenamtsschulungen

Wo können Seminare stattfinden? 

  • Bildungsurlaub in Hessen, anderen Bundesländern oder im Ausland

Bildungsurlaub Hessen Antrag: Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich
  • Arbeitgebende: Schriftliche Antragsablehnung innerhalb von 3 Wochen nach Eingang unter Angabe von Gründen

Hessen Bildungsurlaub: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden? 

  • Dringende betriebliche Erfordernisse (außer bei Auszubildenden) 
  • Anspruch auf ⅓ der Beschäftigten pro Jahr beschränkt

Bildungsurlaub Gesetz Hessen: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Hessen

Bildungsurlaub: Gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsurlaub Gesetz Mecklenburg-Vorpommern: Wer hat Anspruch?

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in MV
  • Auszubildende
  • Landesbeamte

Mecklenburg Vorpommern Bildungsurlaub: Wie viel Anspruch habe ich?

  • In Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage pro Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage in zwei Jahren – der Zweijahreszeitraum startet dabei immer mit einem ungeraden Kalenderjahr
  • Auszubildende: 5 Tage während der gesamten Ausbildung 

Bildungsurlaub Mecklenburg Vorpommern: Was darf ich buchen?

  • Kurse zur politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Mecklenburg-Vorpommern: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …
  • Einschränkung Auszubildende: Nur Kurse zur politischen oder ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Einschränkung Landesbeamte: Nur Kurse zur politischen oder ehrenamtlichen Weiterbildung

Bildungsurlaub Mecklenburg Vorpommern: Wo können Seminare stattfinden? 

  • Bildungsurlaub in Mecklenburg-Vorpommern, anderen Bundesländern oder im Ausland

Bildungsurlaub beantragen MV: Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmer und Auszubildende: Informieren Arbeitgeber mindestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich 
  • Arbeitgeber: Schriftliche Ablehnung unter Angabe von Gründen spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Bildungsurlaub Mecklenburg Vorpommern: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche Belange
  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kolleg:innen
  • In Betrieben bis 20 Mitarbeitenden: Anspruch auf 30% der Beschäftigten pro Jahr beschränkt  
  • Ab 20 Mitarbeitenden: Anspruch auf maximal 50% der Beschäftigten pro Jahr beschränkt

Bildungsurlaub Gesetz Mecklenburg-Vorpommern: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsurlaub: Gesetz Niedersachsen

Niedersachsen Bildungsurlaub: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Niedersachsen
  • Auszubildende
  • Keine Landesbeamten

Voraussetzung

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub Niedersachsen: Wie viel Anspruch auf Bildungsurlaub habe ich?

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage im Zeitraum von zwei Jahren

Bildungsurlaub Niedersachsen Gesetz: Was darf ich buchen?

  • Seminare zur politischen, beruflichen und allgemeinen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Niedersachsen: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Bildungsurlaub Niedersachsen: Wo können Seminare stattfinden? 

  • In Niedersachsen, anderen Bundesländern oder im Ausland 

Antrag Bildungsurlaub Niedersachsen: Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragstellung schriftlich, mindestens 4 Wochen vor dem Start des Bildungsurlaubs
  • Arbeitgebende: schriftliche Ablehnung bis spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung, sonst gilt der Antrag als bewilligt

Bildungsurlaub Niedersachsen: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Wenn Zwingende betriebliche Belange vorliegen
  • Wenn sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kolleg:innen vorliegen (gilt nicht für Auszubildende)
  • Wenn 50% der Beschäftigten in einem Jahr bereits Bildungsurlaub beantragt haben

Bildungsurlaub Niedersachsen Gesetz: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Niedersachsen

Bildungsurlaub: Gesetz Nordrhein-Westfalen

NRW Bildungsurlaub: Wer hat Anspruch? 

  • Angestellte mit Tätigkeitsschwerpunkt in NRW
  • Auszubildende
  • Keine Landesbeamten

Voraussetzung

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub NRW: Wie viel Anspruch auf Bildungsurlaub habe ich?

  • Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage in 2 Jahren – dafür bedarf es einer schriftlichen Erklärung gegenüber dem Arbeitgebenden bis zum 31.12. des jeweils laufenden Kalenderjahres
  • Auszubildende: 5 Tage während der gesamten Ausbildung

Bildungsurlaub NRW: Welche Seminare kann ich buchen?  

  • n NRW du darfst du an Bildungsurlauben zur politischen oder beruflichen Fortbildung teilnehmen
  • In NRW dürfen Bildungsurlaube von zertifizierten Anbietern Themen wie z.B. Sprachkurse, Yogakurse oder Stressbewältigungsseminare umfassen
  • Einschränkung für Auszubildende: Bildungsurlaube müssen der politischen Bildung dienen
  • Wichtig: In NRW braucht es bei der Kurswahl einen mittelbar wirkenden Vorteil für den Arbeitgebenden. Beispiel: Wer Italienisch lernen möchte, aber kein Italienisch im Beruf benötigt, muss auf die freiwillige Zustimmung des Arbeitgebenden setzen. Seminare, welche die körperliche und mentale Gesundheit von Arbeitnehmenden fördern, zahlen jedoch auf das berufliche Potenzial ein

Bildungsurlaub NRW: Wo können Seminare stattfinden? 

  • In NRW darf Bildungsurlaub maximal 500 km von der Landesgrenze entfernt stattfinden

Bildungsurlaub NRW: Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Die Antragsstellung beim Arbeitgebenden sollte mindestens 6 Wochen vor Beginn des Bildungsurlaubs in NRW schriftlich erfolgen
  • Arbeitgebende: Antragsablehnung muss innerhalb von 3 Wochen schriftlich und unter Angabe von Gründen erfolgen

Bildungsurlaub NRW: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden? 

  • Wenn zwingende betriebliche oder dienstliche Belange vorliegen
  • bereits Urlaubsanträge von Kolleg:innen vorliegen
  • Wenn das Unternehmen weniger als 10 Mitarbeiter hat, besteht kein Anspruch auf Bildungsurlaub in NRW
  • Bis zu 50 Mitarbeiter: Der Anspruch ist auf 10 % der Beschäftigten pro Jahr beschränkt

Bildungsurlaub Gesetz NRW: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz NRW

Bildungsurlaub: Gesetz Rheinland-Pfalz

Bildungsurlaub RLP: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende mit Tätigkeitsschwerpunkt in Rheinland-Pfalz
  • Auszubildende
  • Landesbeamt:innen & Landesrichter:innen

Voraussetzung 

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub RLP: Wie viel Anspruch habe ich? 

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage pro Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage innerhalb von 2 Jahren – der Zweijahreszeitraum startet dabei immer mit einem ungeraden Kalenderjahr
  • Auszubildende: Beschränkt auf 5 Tage pro Ausbildungsjahr

Bildungsurlaubsgesetz RLP: Was darf ich buchen?

  • Kurse zur beruflichen oder gesellschaftlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Rheinland-Pfalz: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …
  • Auszubildende: Beschränkt auf Seminare zur gesellschaftlichen Weiterbildung

Bildungsurlaub RLP: Wo können Seminare stattfinden? 

  • Rheinland Pfalz, andere Bundesländer oder im Ausland

Antrag Bildungsurlaub RLP: Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Schriftliche Antragsstellung spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende Schriftliche Antragsablehnung bis 3 Wochen vor Seminarbeginn

Bildungsurlaub RLP: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche oder dienstliche Belange
  • Nicht mehr als 5 Mitarbeitende: Kein Anspruch auf Bildungsfreistellung

Bildungsurlaub Gesetz Rheinland-Pfalz: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Rheinland-Pfalz

Bildungsurlaub: Gesetz Saarland

Bildungsurlaub – was ist das?

  • Zusätzlich zum Erholungsurlaub haben Beschäftigte einen Rechtsanspruch auf jährlichen Bildungsurlaub. Das Arbeitsentgelt wird während dieser Zeit vom Arbeitgebenden weitergezahlt.

Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmer:innen mit Tätigkeitsschwerpunkt im Saarland
  • Auszubildende
  • Landesbeamte & Landesrichter:innen

Voraussetzung 

  • Mindestens 12 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Anspruch habe ich? 

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 6 Tage pro Jahr (der Anspruch gilt für Vollzeit und Teilzeit gleichermaßen)
  • Einschränkung: Ab dem 3. Tag wird ein ½ Tag pro Seminartag vom Urlaubskontingent des Teilnehmenden abgezogen
  • Eine Zusammenfassung ist nur mit Genehmigung des Arbeitgebenden möglich, um an einer längeren Weiterbildung teilzunehmen
  • Ausnahme: Wurde dein Antrag abgelehnt, dann geht dein Anspruch per Gesetz auf das folgende Kalenderjahr über. In diesem Fall kannst du auch zwei einzelne, nicht zusammenhängende Veranstaltungen besuchen

Was darf ich buchen?

  • Kurse zur beruflichen, politischen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube im Saarland: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Veranstaltungsort

  • Bildungsurlaub im Saarland, anderen Bundesländern oder im Ausland

Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Beantragung beim Arbeitgebenden bis spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende: Antragsablehnung bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn

Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche oder dienstliche Belange
  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche von Kollegen
  • Bis 100 Beschäftigte: Anspruch auf maximal 30% der Beschäftigten pro Jahr beschränkt
  • Bis 50 Beschäftigte: Betriebliche Schulungen können angerechnet werden

Kostenübernahme

  • Die Kosten für den Bildungsurlaub trägst du selbst – jedoch wird deine Weiterbildung dank des bezahlten Sonderurlaubs durch dein Unternehmen indirekt gefördert
  • Tipp: Seminarkosten lassen sich ggf. als Werbungskosten von der Steuer absetzen

Bildungsurlaub Saarland: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Saarland

Bildungsurlaub: Gesetz Sachsen

In Sachsen gibt es aktuell kein Bildungsurlaubsgesetz und somit auch keine Möglichkeit Bildungsurlaub zu beantragen.

Deshalb sind wir froh Teil des Bündnisses “Bildungszeit für Sachsen” zu sein! Von September 2023 – Mai 2024 sammeln wir – unter anderem mit dem DGB und ver.di – (hoffentlich) 40.000 Stimmen im Rahmen eines Volksentscheids.

Wenn du in Sachsen gemeldet bist, kannst du unterschreiben und dich so für Bildungsurlaub per Gesetz in Sachsen einsetzen. Hier findest du die Orte, an denen du den Volksentscheid unterschreiben kannst (online ist dies leider nicht möglich): Ort zum Unterschreiben in deiner Nähe finden.

Tipp: Viele Arbeitgebende unterstützen auch ohne Rechtsanspruch den Bildungsurlaub ihrer Beschäftigten – unsere Erfahrung zeigt: Es lohnt sich trotzdem die Chefin oder den Chef darauf anzusprechen, ob sie dir Bildungsurlaub freiwillig gewähren.

Bildungsurlaub: Gesetz Sachsen-Anhalt

Bildungsurlaub Sachsen Anhalt: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmende
  • Auszubildende 
  • Keine Beamte

Voraussetzung

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub Sachsen Anhalt: Wie viel Anspruch auf Bildungsurlaub habe ich?

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich auf 10 Tage innerhalb von 2 Jahren

Bildungsurlaub Sachsen Anhalt Gesetz: Was darf ich buchen?

  • Kurse zur politischen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Sachsen-Anhalt: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Bildungsurlaub Sachsen Anhalt: Wo können Seminare stattfinden? 

  • Sachsen Anhalt, andere Bundesländer oder im Ausland 

Bildungsurlaubsgesetz Sachsen Anhalt: Fristen + Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung mindestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende: In der Regel innerhalb von drei Wochen soll eine begründete Ablehnung vorliegen; ist aber per Gesetz bis drei Arbeitstage vor Seminarstart schriftlich möglich

Bildungsurlaub Sachsen Anhalt: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Zwingende betriebliche oder dienstliche Belange
  • Genehmigter Urlaub von Kolleg:innen
  • In Betrieben bis 5 Beschäftigte: Kein Anspruch auf Bildungsurlaub

Bildungsurlaub Gesetz Sachsen-Anhalt: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Sachsen-Anhalt

Bildungsurlaub: Gesetz Schleswig-Holstein

Schleswig Holstein Bildungsurlaub: Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmer:innen mit Tätigkeitsschwerpunkt in Schleswig-Holstein
  • Auszubildende
  • Landesbeamt:innen & Landesrichter:innen

Voraussetzung 

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Bildungsurlaub Schleswig Holstein: Wie viel Anspruch habe ich? 

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage pro Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Zusammenfassung möglich: 10 Tage innerhalb von 2 Jahren durch “Verblockung”

Bildungsurlaub Schleswig Holstein Gesetz: Was darf ich buchen?

  • Kurse zur allgemeinen, politischen, kulturellen, beruflichen und ehrenamtlichen Weiterbildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Schleswig-Holstein: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Bildungsurlaub Schleswig Holstein: Wo können Seminare stattfinden? 

  • Schleswig Holstein, andere Bundesländer oder im Ausland

Antrag Bildungsurlaub SH: Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung beim Arbeitgebenden spätestens 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
  • Arbeitgebende: Eine Ablehnung ist dem oder der Arbeitnehmenden unverzüglich schriftlich mit Angabe von Gründen mitzuteilen

Bildungsurlaub SH beantragen: Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Betriebliche oder dienstliche Gründe
  • Sozial wichtige Urlaubsansprüche anderer Kolleg:innen (bei Personalknappheit)

Bildungsurlaub Gesetz Schleswig-Holstein: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Schleswig-Holstein

Bildungsurlaub: Gesetz Thüringen

Wer hat Anspruch? 

  • Arbeitnehmer:innen mit Tätigkeitsschwerpunkt in Thüringen
  • Auszubildende
  • Landesbeamt:innen und Richter:innen

Voraussetzung

  • Mindestens 6 Monate im Beschäftigungsverhältnis

Wie viel Anspruch habe ich?

  • Bei Vollzeitbeschäftigung: 5 Tage im Jahr (angepasster Anspruch bei Teilzeit)
  • Nicht genutzter Bildungsurlaub kann nicht auf das folgende Kalenderjahr übertragen werden und verfällt – außer nach Ablehnung oder Verschiebung eines geplanten Bildungsurlaubs durch den Arbeitgebenden
  • Auszubildende bei Vollzeitbeschäftigung: 3 Tage im Jahr

Was darf ich buchen?

  • Kurse zur gesellschaftspolitischen, arbeitsweltbezogenen oder ehrenamtsbezogenen Bildung
  • Beispiele für anerkannte Bildungsurlaube in Thüringen: Sprachkurse, Marketing-Fortbildungen, Seminare zur Stressbewältigung, Yoga, Kommunikationstrainings, …

Veranstaltungsort

  • Bildungsurlaub in Thüringen, anderen Bundesländern oder im Ausland

Fristen & Formalitäten

  • Arbeitnehmende: Antragsstellung beim Arbeitgebenden mindestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich
  • Arbeitgebende: Schriftliche Ablehnung unter Angabe von Gründen spätestens 4 Wochen nach Antragseingang

Wann darf mein Antrag abgelehnt werden?

  • Versäumte Antragsfrist
  • Dringende betriebliche Belange
  • Genehmigte Urlaubsansprüche von Kolleg:innen
  • In Betrieben bis 5 Mitarbeitern: kein Anspruch auf Bildungsurlaub
  • In Betrieben von 6 – 25 Mitarbeitern: Ablehnung möglich, wenn bereits 5 Tage Bildungsurlaub genehmigt wurden
  • In Betrieben von 26 – 50 Mitarbeitern: Bildungsurlaub auf 10% der Mitarbeitenden pro Jahr beschränkt
  • In Betrieben ab 50 Mitarbeitern: Bildungsurlaub auf 20% der Mitarbeitenden pro Jahr beschränkt

Kostenübernahme

  • Die Kosten für den Bildungsurlaub sind selbst zu tragen – jedoch wird der Bildungsurlaub durch bezahlten Sonderurlaub durch Deinen Arbeitgebenden indirekt gefördert
  • Seminarkosten aber in vielen Fällen als Werbungskosten von der Steuer abgesetzt werden

Bildungsurlaub Gesetz Thüringen: alle Infos hier

Bildungsurlaub Gesetz Thüringen

x
Newsletter
Bleib auf dem Laufenden
Unser Newsletter - einmal pro Monat

WeltkugelNeue & spannende Kurse

ZertifikatKursrabatte bis zu 30%

TippsNews zu Gesetzen & Tipps

Bitte warten...

Du kannst dich jeder Zeit von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.