Yoga Bildungsurlaub ist eine Win-win-Situation. Unternehmen verwechseln Yoga Bildungsurlaub dennoch oftmals mit zusätzlicher Freizeit.

Bildungsurlaub ist ein Sonderurlaub, der Arbeitnehmer:innen zum Zweck der beruflichen, allgemeinen sowie politischen Weiterbildung gewährt wird. Im Gegensatz zur betrieblichen Weiterbildung können Arbeitnehmer:innen beim Bildungsurlaub selbst entscheiden, welches Angebot sie wahrnehmen möchten.

Bildungsurlaub muss also nicht zwingend in Verbindung mit dem ausgeführten Beruf stehen. So zählen Sprach- und Gesundheitskurse ebenso zu Bildungsurlaub wie das Angebot für einen Marketing- oder Excelkurs.

Unternehmen verwechseln Bildungsurlaub dennoch oftmals mit zusätzlicher Freizeit für den Angestellten. Dabei können durch einen Bildungsurlaub Vorteile für die Beschäftigten entstehen, die immer auch dem Fortkommen des Arbeitgebers dienen.

Du hast dich zu einer Weiterbildung entschlossen! Der erste Schritt, um etwas für dich zu tun, ist getan. Bevor du dich aber an die Recherche zum passenden Kurs setzt, lohnt sich ein Blick auf unseren Bildungsurlaub-Check. Der verrät dir in 30 Sekunden, ob du Anspruch auf Bildungsurlaub hast. Nur wenn du Angestellte:r, Beamte:r oder Auszubildende:r bist, hast du die Möglichkeit bezahlten Sonderurlaub zu bekommen. Arbeitnehmer:innen in Bayern und Sachsen haben aktuell leider keinen Anspruch auf Bildungsurlaub.

Win-win-Situation für Angestellte und Unternehmen

Während des Bildungsurlaubs ist der/die Mitarbeiter:in zwar nicht im Unternehmen, doch diese Zeit nutzt diese/r, um sich weiterzubilden. So mag es zunächst erstaunlich klingen, dass auch ein Yoga-Kurs als Bildungsurlaub anerkannt ist, auch wenn der/die Angestellte beispielsweise im Büro oder in einer Werkstatt arbeitet. Während des Yoga-Kurses lernt der Bildungsurlauber Übungen zur Entspannung und Prävention oder macht Erfahrungen mit anderen Sichtweisen.

Die Beschäftigten sind am Ende nicht nur schlauer oder entspannter, sondern auch interessierter und motivierter. Neue Fähigkeiten und Kenntnisse können den Weg im Unternehmen bereiten, alternative Problemlösungen, frische Ideen oder optimierte Arbeitsprozesse zu integrieren. Beim Bildungsurlaub geht es nicht nur um die berufliche Weiterbildung, sondern immer auch um alle gesellschaftliche Bereiche.

Im Zusammenhang mit der Fort- und Weiterbildung sollte daher der Bildungsurlaub von Arbeitnehmer:innen nicht vergessen und von Unternehmen verstärkt gefördert werden.

Bildungsurlaub Yoga

Habe ich überhaupt Anspruch auf Bildungsurlaub?

So einfach beantragst Du Deinen Bildungsurlaub

Jetzt den richtigen Bildungsurlaub für Dich finden

Welche Regeln gelten im meinem Bundesland?