Yoga auf Rügen, Surfen und Spanisch lernen auf den Kanaren oder Konfliktmanagement im Beruf im Schwarzwald? Die Liste der Angebote für Weiterbildungen ist ebenso lang, wie die Bedürfnisse der Interessierten, die etwas Neues lernen wollen. Wie finde ich also den passenden Bildungsurlaub für mich?

Du hast dich zu einer Weiterbildung entschlossen! Der erste Schritt, um etwas für dich zu tun, ist getan. Bevor du dich aber an die Recherche zum passenden Kurs setzt, lohnt sich ein Blick auf unseren Bildungsurlaub-Check. Der verrät dir in 30 Sekunden, ob du Anspruch auf Bildungsurlaub hast.

Nur wenn du Angestellte:r, Beamte:r oder Auszubildende:r bist, hast du die Möglichkeit bezahlten Sonderurlaub zu bekommen. Arbeitnehmer:innen in Bayern und Sachsen haben aktuell leider keinen Anspruch auf Bildungsurlaub.

Was ist dein Ziel: Berufliche oder persönliche Veränderung?

Dein Check hat ein Ja ergeben? Herzlichen Glückwunsch. Nun solltest du dich fragen, was das Ziel deiner Weiterbildung ist. Geht es um einen fachfremden Sonderurlaub oder um eine berufsnahe Weiterbildung? Mache dir im Vorfeld klar, was dich dieses Jahr weiterbringen könnte. Im nächsten Jahr überlegst du wieder neu, welches Thema dich interessiert. Ja, du hast richtig gelesen: Bildungsurlaub kannst du jedes Jahr in Anspruch nehmen – das ist sogar gesetzlich verankert.

Wichtig ist auch zu wissen, dass deine Weiterbildung nicht unmittelbar etwas mit deinem Beruf zu tun haben muss. Wenn du beispielsweise schon seit Langem etwas gegen deine Rückenschmerzen unternehmen möchtest, könnte ein Kurs bei einer Rückenschule für dich interessant sein. Wenn du jedoch dein Business-Englisch für den Job auffrischen willst, ist das auch kein Problem. Solange der Kurs als Weiterbildungsmaßnahme anerkannt ist, kannst du ganz frei zwischen den Angeboten wählen.

Wo soll die Reise hingehen?

Neben deinen Zielen sind auch noch Ort, Länge des Kurses und Budget wichtig bei deiner Wahl. Hier gibt es nur Begrenzungen bei der Länge des Bildungsurlaubs. Pro Jahr kannst du fünf bis zehn Tage für Weiterbildung in Anspruch nehmen. Unglaublich, aber wusstest du, dass du nicht nur im Kiez um die Ecke, sondern weltweit deine Weiterbildung buchen kannst? In Zeiten von Corona ist eine Reise ins Ausland eher schwierig, aber nicht unmöglich. Darüber hinaus gibt es immer mehr digitale Angebote.

Bei der Kurswahl spielt sicherlich Dein finanzieller Rahmen eine wichtige Rolle. Auch hier gibt es keine Grenze: Bereits ab 20 Euro gibt es interessante Angebote, aus denen du wählen kannst; eine Obergrenze gibt es nicht. Während des Bildungsurlaubs wirst du von deinem/r Arbeitgeber:in weiterbezahlt, die Kosten für den Kurs trägst du selbst.

Kurse stöbern auf Bildungsurlauber.de

Und, für welche Weiterbildung packst du demnächst deinen Koffer? Wenn du noch Inspiration brauchst, stöbere doch einfach mal durch unsere Angebote.

Auf Bildungsurlauber.de kannst Du nach Bundesländern, Themengebieten oder Anzahl der Tage suchen oder die Kurse auch nach Ort, Preis und Datum sortieren lassen.

Habe ich überhaupt Anspruch auf Bildungsurlaub?

So einfach beantragst Du Deinen Bildungsurlaub

Jetzt den richtigen Bildungsurlaub für Dich finden

Welche Regeln gelten im meinem Bundesland?