Mit der richtigen Planung kommst Du Deinem beruflichen oder persönlichen Weiterbildungsziel näher. Schritt für Schritt zeigen wir dir, was du beachten solltest.

1) Hast Du Anspruch auf Bildungsurlaub?

Als erstes solltest du überprüfen, ob du Anspruch auf Bildungsurlaub hast. In 30 Sekunden verrät dir unser Bildungsurlaub-Check, ob du berechtigt bist eine Weiterbildung zu machen.

Denn nur wenn Du Angestellte:r, Beamte:r oder Auszubildende:r bist, hast Du die Möglichkeit für Bildungsurlaub bezahlten Sonderurlaub zu bekommen. Selbstständige und Arbeitnehmer:innen in Bayern und Sachsen sind davon aktuell ausgenommen.

2) Kurs wählen und Antrag ausfüllen

Wenn bei unserem Check ein Ja herausgekommen ist, suchst du dir als nächstes den passenden Kurs für dich. Auf Bildungsurlauber.de kannst Du die Angebote nach Bundesland und Themengebieten sortieren oder auch nach Preis, Datum und Ort filtern. Neben Präsenz- gibt es auch immer mehr Online-Bildungsurlaube.

Wenn Du Dich für einen Kurs entschieden hast, kannst Du den entsprechenden Bildungsurlaub-Antrag per Mausklick anfordern und bekommst ihn per Mail zugeschickt.

Hier geht’s zur Kurssuche.

3) Sprich mit Kolleg:innen und Arbeitgeber:in

Bevor du Sonderurlaub für die Weiterbildung beantragst, besprich mit deinen Kolleg:innen und dem/r Arbeitgeber:in, dass du eine Weiterbildung machen möchtest und wann dafür ein guter Zeitpunkt ist. Um Engpässe in der Arbeit oder Überschneidungen von Fehlzeiten zu vermeiden, ist eine gemeinsame Planung hilfreich und beugt Enttäuschungen vor.

4) Sonderurlaub beantragen

Wenn du mit deinem Team und Chef:in einen geeigneten Zeitraum für den Bildungsurlaub gefunden hast und alle Unterlagen ausgefüllt sind, reichst du die Dokumente bei der Personalabteilung ein und beantragst deinen Sonderurlaub. Es ist kein weiterer Papierkram nötig. Der Antrag sollte mindestens sechs bis acht Wochen vor dem Kurs erfolgen.

5) Bezahlen und ab in den Bildungsurlaub

Dein Sonderurlaub wurde genehmigt? Dann musst du nur noch den Kurs bezahlen und dann heißt es bald: Viel Spaß im Bildungsurlaub!

Habe ich überhaupt Anspruch auf Bildungsurlaub?

So einfach beantragst Du Deinen Bildungsurlaub

Jetzt den richtigen Bildungsurlaub für Dich finden

Welche Regeln gelten im meinem Bundesland?